osteopathie

Meine Kompetenz

Das Wesen Mensch als Ganzes hat mich schon immer fasziniert.

Körperliche Bewegung ist für mich etwas Essenzielles, und so fand ich nach der Matura im Beruf der Physiotherapeutin meine Herausforderung und Erfüllung. Der Wunsch, noch mehr über die Funktionsweise und Zusammenhänge der verschiedenen Körpersysteme zu erfahren, führte mich zu Osteopathie.

Mein persönlicher Weg lehrte mich vieles über die psychischen und psychologischen Aspekte des Menschseins. Und immer wieder erfahre ich, dass eine ganzheitliche Behandlung nur unter Berücksichtigung aller Ebenen möglich ist. Die Ganzheit von Körper, Geist und Seele zu erfassen und auf die für die Behandlung wesentlichen Aspekte einzugehen stehen für mich im Zentrum.

Meinen Klientinnen und Klienten offen mit Händen, Kopf und Herz zu begegnen, erfüllt meinen innigsten Wunsch und beschenkt mich täglich neu.

Rezia Conrad, Osteopathin D.O. GDK

Geboren 1970, aufgewachsen in der Region Thun und Mutter eines Sohnes

Sprachkenntnisse: Deutsch, Französisch, Italienisch, Englisch, Rätoromanisch

Vita (auszugsweise)

Seit Oktober 2015 eigene Praxis in Thun

2001 selbständig tätig als Osteopathin in eigener Praxis im Engadin, ab 2008 in der Innerschweiz und seit 2011 in Thun

2012 Interkantonale Prüfung, Diplom GDK. Mitglied SVO-FSO

Diverse Weiterbildungen im Bereich der Osteopathie: 5-jährige intensive Weiterbildung, Pädiatrie, viszerale Osteopathie, craniale Osteopathie, biodynamische Osteopathie

4-jährige Ausbildung zur Osteopathin D. O. mit Abschluss 1999 (berufsbegleitend)

Berufserfahrungsjahre im Bogn Engiadina Scuol, in der Klinik Gut St. Moritz und als selbständig tätige Physiotherapeutin in eigener Praxis in Pontresina

Diverse Weiterbildungen auf dem Gebiet der Physiotherapie

Nach der Matura 1989 4-jährige Ausbildung zur Physiotherapeutin mit Diplomabschluss 1994